Nederlands Deutsch

Neurotransmitter

Dieser umfassende Urintest bestimmt die Konzentrationen und relevanten Beziehungen von 9 der wichtigsten Neurotransmitter:

Serotonin - Stimmungs- und Gefühlsregulation, insbesondere Glücklichsein, Verdauung, Schlaf und Kohlenhydratbedarf.

Dopamin - Belohnungsmechanismus, Vertrauen, Motivation, Fokus, Konzentration.

GABA - Ein hemmender Neurotransmitter, der Angstzustände reduziert und beruhigend wirkt.

Noradrenalin - Wachsamkeit, Träumen, Lernen, Stimmung.

Adrenalin - Aufmerksamkeit, geistige Konzentration, Aufregung, Stoffwechsel. Zu viel kann zu Ängsten und Stress führen. Zu wenig kann zu Depressionen, Müdigkeit, Gewichtszunahme und schlechter Motivation führen.

Glutamat - Glutamat ist der Säurerest der Aminosäure Glutaminsäure. Stimulierende Aminosäure, stimuliert den postsynaptischen Nerv und regt die Resorption von Glutamin an. Hohe Glutaminkonzentrationen stehen im Zusammenhang mit Epilepsie.

Glycin - hemmende Aminosäure, nimmt den GABA-Rezeptor ein und leitet den Schlaf ein.

Glutamin - im Zusammenhang mit Lernen und Gedächtnis. Regelt den Säure-Basen-Haushalt. Stärkt die Haut. Schützt das Gehirn vor Ammoniak. Hohe Werte sind mit Zwangsstörungen (OCD) assoziiert.

Glutaminsäure - Natürliche Aminosäure und Quelle für die Produktion von Glutamin (z.B. im Gehirn).
Taurin - Aminosäure, spielt eine wichtige Rolle im Herz-Kreislauf-System, bei der Entwicklung und Funktion der Muskeln, der Netzhaut und des zentralen Nervensystems. Zusammen mit Glycin und Gamma-Aminobuttersäure (GABA) hat Taurin eine hemmende Wirkung im Gehirn.