Nederlands Deutsch

SKB-Test: ROTS-Test und SKL-Test

Seit der Erfindung des Mikroskops durch Anthonie van Leeuwenhoek im Jahre 1723 haben viele Forscher versucht, alle Arten von Krankheiten und Gebrechen mit Hilfe von Körperflüssigkeiten, einschließlich Blut, zu diagnostizieren.

Schon die alten Griechen nahmen einen Zusammenhang zwischen Krankheiten und der Zusammensetzung des Blutes an.

Der SKB-Test besteht aus zwei verschiedenen Studien, nämlich dem Reactive Oxidative Toxic Substances Test (ROTS-Test) und dem Dr. Sklenar, oder SKL-Test. Diese Studien sind voneinander unabhängig, aber in Kombination werden die Zuverlässigkeit, Genauigkeit und Nützlichkeit der Ergebnisse deutlich verbessert. Es ist wichtig zu verstehen, dass der SKB-Test keine Diagnostik ist, sondern eine präklinische Blutanamnese, die auf empirischer Wissenschaft basiert.