Nederlands Deutsch

Gallensäure

Gallensäuren sind für die Fettverdauung sehr wichtig. Sie stammen vom Cholesterin ab. Die wichtigsten Gallensäuren sind Cholazinsäure und Coprostansäure. Die Gallensäuren emulgieren im Verdauungstrakt die nicht wasserlöslichen Bestandteile (vor allem Lipide) und verbessern die Aktivität der fettspaltenden Enzyme.


Die Umwandlung der wasserunlöslichen Verbindungen ist die Grundlage für eine gute Resorption. Normalerweise werden 98% der Gallensalze im Ileum resorbiert und dann dem enterohepatischen Kreislauf wieder zugeführt. Eine gestörte Resorption ist durch Fettstuhl und Malabsorptionssyndrom (schlechte Aufnahme von vorverdauter Nahrung in Blut und Lymphe) gekennzeichnet.