Nederlands Deutsch

Cortisol Tagesprofil

Bei diesem Test wird zu bestimmten Tageszeiten das Hormon Cortisol im Speichel gemessen. Auf diese Weise wird ein Tagesprofil der Cortisolproduktion durch die Nebennierenrinde bestimmt.


Cortisol hat weitreichende Auswirkungen auf verschiedene Organe im Körper: Es wirkt entzündungshemmend, hält den Blutzuckerspiegel, den Blutdruck und die Muskelkraft aufrecht und hilft, den Salz- und Feuchtigkeitshaushalt zu erhalten.


In gebundener Form sind die Hormone inaktiv. Für die Bestimmung spezifischer hormoneller Aktivitäten ist es daher wichtig, die Konzentration freier Hormone zu bestimmen. Ca. 95 bis 99% der Nebennierenrindenhormone im Blut sind an Proteine gebunden (z.B. CBG (Kortikosteroid-bindendes Globulin), SHBG (Sexualhormon-bindendes Globulin) und Albumin). Im Speichel hingegen beträgt sie nur 1-5%.


Neben einem Tagesprofil ist es auch möglich, den Cortisolwert mittels einer einzigen Speichelsammlung zu bestimmen. Dies deutet zwar auf den Grad des Cortisols und damit auf den Grad der Belastung hin, vermittelt aber keinen Eindruck von z.B. einem gestörten zirkadianen Rhythmus, wie es beim Tagesprofil der Fall ist.
Wenn Ihr Patient zum Beispiel aus praktischen Gründen keinen Speicheltest durchführen möchte, ist es möglich, den Kortisolspiegel im Blut zu messen. Denken Sie jedoch daran, dass andere Referenzwerte verwendet werden müssen.