Nederlands Deutsch

Lymphozyten

Sind eine Art Leukozyten (weiße Blutkörperchen) und lassen sich in drei Gruppen einteilen: T-Lymphozyten, B-Lymphozyten und die NK-Zellen (Natürliche Killerzellen). Die NK-Zellen gehören zum allgemeinen Immunsystem. Sie ermöglichen eine schnelle Reaktion auf Virusinfektionen und Krebszellen. Die T- und B-Lymphozyten erkennen fremde Antigene und gehören zum spezifischen Immunsystem.

Erhöhter Wert

Eine erhöhte Lymphozytenzahl weist auf eine Infektion hin und ist häufig. Eine schwerwiegendere und seltenere Erkrankung wie die chronische lymphatische Leukämie ist ein Krebs, bei dem das Knochenmark zu viele Lymphozyten produziert.

Niedriger Wert

Ein Mangel an weißen Blutkörperchen hat verschiedene Ursachen, zum Beispiel einen Vitaminmangel, Unterernährung, Darmstörungen oder eine HIV-Infektion.