Nederlands Deutsch

Kreatinine

Ein Abbauprodukt von Kreatinphosphat im Muskelgewebe und wird vom Körper je nach Menge der vorhandenen Muskelmasse mit einer ziemlich konstanten Rate produziert. Es wird hauptsächlich passiv in der Niere gefiltert, obwohl ein kleiner Anteil aktiv ausgeschieden wird. Dadurch entsteht ein Gleichgewichtsniveau im Blut, das sich aus der Produktionsrate in den Muskeln und der Ausscheidung durch die Nieren ergibt. Es wird getestet, um die Nierenfunktion zu berechnen. Erhöhtes Kreatinin ist ein Zeichen dafür, dass die Nieren nicht richtig funktionieren, da das Kreatinin im Blut nicht ausreichend über die Nieren ausgeschieden wird. Eine Halbierung der Nierenfunktion führt zu einer Verdoppelung der Konzentration.