Nederlands Deutsch

Cholesterol

Ein wichtiger fetthaltiger Rohstoff für die Produktion von Hormonen und Galle und den Aufbau von Geweben und Organen. Es ist ein wesentlicher Baustein der Zellwand, wo es zur Durchlässigkeit beiträgt. Ein kleiner Teil des gesamten Cholesterins findet sich im Blut in Form von Fettpartikeln, so genannten Lipoproteinen. Es gibt zwei Arten von Lipoproteinen: High-Density-Lipoproteine (HDL) und Low-Density-Lipoproteine (LDL). Ein erhöhter LDL-Cholesterinspiegel erhöht das Risiko, eine Herz-Kreislauf-Erkrankung, wie z.B. einen Herzinfarkt oder Schlaganfall, zu entwickeln.

Interpretation der Untersuchungsergebnisse

Erhöhter Wert
Ein erhöhter Cholesterinspiegel ist oft keine Ursache, sondern eine Folge eines Ungleichgewichts im Körper. Stress, chronisch erhöhte Blutzuckerspiegel (HbA1c) oder leicht entzündliche Erkrankungen verursachen einen automatischen Anstieg des Cholesterins.

Niedriger Wert
Untersuchungen haben gezeigt, dass ein zu niedriger Wert unerwünscht ist und dass ein niedrigerer Cholesterinspiegel in einem späteren Alter (> 60 Jahre) das Todesrisiko tatsächlich erhöht. Wenn die Ernährung einen Cholesterinmangel aufweist, produziert die Leber selbst einfach mehr.

Zinvolle aanvullende diagnostiek

-Adrenale stressindex

-Geoxideerd LDL

-Vetstofwisseling

-HbA1c

-hsCRP